Logo Wirtschaftsschule Five farbig
Beratung

Beratung

Prüfungsvorbereitung Verkaufsleiter | Verkaufsleiterin

mit eidg. Diplom

Kompakt alle Informationen zum Lehrgang
Kompakt alle Informationen zum Lehrgang
Weiterbildung Prüfungsvorbereitung Verkaufsleiter | Verkaufsleiterin
Bereite dich mit unserer Weiterbildung Prüfungsvorbereitung Verkaufsleiter / Verkaufsleiterin für Repetent:innen optimal auf die eidgenössische Berufsprüfung vor und werde eidgenössischer diplomierter Verkaufsleiter oder eidgenössisch diplomierte Verkaufsleiterin. Für eine erfolgreiche Prüfungsvorbereitung erstellen wir dir nach einer umfassenden Beratung einen individuellen Fächermix. Mit maximal 90 Lektionen bereiten dich unsere Dozierenden in einem Semester auf die Prüfung vor....
Mehr anzeigen

Kurzinfo.

Startdatum ab:
  • 22. April 2024
  • 21. April 2025
Kosten
  • auf Anfrage

exkl. externe Prüfungsgebühren ca. CHF 3400.00

Dauer
  • bis 1 Semester | je nach repetierenden Fächern
Abschluss
  • Verkaufsleiter:in mit eidg. Diplom

Prüfung:

  • schriftlich im August
  • mündlich im Oktober
Kompetenzen
  • Unsere Schulungen im Vertrieb behandeln die Vertriebsstrategie inklusive der Marktanalyse, Verkaufsziele und der Förderung von Umsatzwachstum und Kundengewinnung.
  • Neben einer Weiterbildung in Verkauf und Marketing verbesserst du deine Führungsfähigkeiten. Du kannst Verkaufsteams motivieren, coachen und führen.
  • Du lernst anhand der Verkaufsdatenanalyse und Verkaufsprognose den (technischen) Vertrieb zu optimieren und erweiterst deine analytischen Fähigkeiten.
  • Weiterbildungsmöglichkeiten im Verkauf befassen sich immer auch mit dem Kundenbeziehungsmanagement. Eine starke Kundenorientierung ist für Verkaufsleitungen von zentraler Bedeutung.
  • Du schulst deine Kommunikationsfähigkeiten. Gute zwischenmenschliche Fähigkeiten sind wichtig, um Kund:innen, Mitarbeitende und andere Stakeholder zu begeistern.
  • Die Weiterbildung thematisiert das Vertriebscontrolling, das Vertriebsmanagement und viele weitere Bereiche, die für die Verkaufsleitung wichtig sind.

Unterrichtsvarianten

Bern | Solothurn
Dienstagabend | Donnerstagabend
Mittwochabend | Freitagnachmittag
Freitagnachmittag | Freitagabend
Freitagabend | Samstagmorgen
Samstag Tagesvariante
Olten | Basel | Baden | Sursee
Dienstagabend | Donnerstagabend
Mittwochabend | Freitagnachmittag
Freitagnachmittag | Freitagabend
Freitagabend | Samstagmorgen
Samstag Tagesvariante
Zürich | Winterthur | Zug | Luzern
Dienstagabend | Donnerstagabend
Mittwochabend | Freitagnachmittag
Freitagnachmittag | Freitagabend
Freitagabend | Samstagmorgen
Samstag Tagesvariante

Nächste Startdaten.

Startdatum ab:
Buchungsmöglichkeiten
Durchführung garantiert

22. April 2024

Buchungsmöglichkeiten
AnmeldenPlatz reservieren*
Durchführung garantiert

21. April 2025

Buchungsmöglichkeiten
AnmeldenPlatz reservieren*

* Wir reservieren dir deinen Platz bis zu 8 Wochen vor Lehrgangs- oder Kursstart.

Schöne und sehr gut ausgstattete Schulungsräume. Mega professionelle Dozenten mit einem umfassenden Fähigkeiten und Kenntnissen. Die Dozenten verfügen über ein weitreichendes Netzwek zu den Firmen. Es werden sehr plausibel die Themen abgearbeitet und mit Beispielen am Martk zur besseren Verständigung erklärt und Übungen für die eigenen Umsetzungen für die spätere Anwendung in den mittleren und höheren Management Positionen aufgezeigt. Sehr gute Anbindung an die ÖVs. Alles in allem für durchstarter oder Machertypen die Schulungen für einen weitreichenden Kariestart für künftige Positionen. Gerne wieder , wenn es dann bald darum geht in die nächste Position zu gelangen.

Andreas Bohnet
Verkaufsleiter
Verkaufsleiter
Ziele der Prüfungsvorbereitung Verkaufsleiter | Verkaufsleiterin.

Die Weiterbildung Prüfungsvorbereitung Verkaufsleiter / Verkaufsleiterin zielt darauf ab, dich optimal auf den Erwerb des eidgenössischen Diploms als Verkaufsleiter:in vorzubereiten. Unsere Verkaufsleiterinnen / Verkaufsleiter Ausbildungen haben eine hohe Erfolgsquote und Studierende werden umfassend mit allem ausgestattet, was sie für das Bestehen der höheren Fachprüfung benötigen.

Das Diplom Verkaufsleiter / Verkaufsleiterin befähigt dich, Verkaufsabteilungen erfolgreich zu führen oder die Rolle als Kadermitarbeiter:in in Unternehmen jeder Grösse einzunehmen.

Zielgruppen der Prüfungsvorbereitung Verkaufsleiter | Verkaufsleiterin.

Der Lehrgang „Prüfungsvorbereitung Verkaufsleiter:in“ mit eidg. Diplom ist ideal für Verkaufsverantwortliche, Key-Account-Manager:innen, Product-Manager, Kommunikationsplaner:innen, Verkaufsfachleute und andere Fachkräfte, die das eidg. Diplom als Verkaufsleiter:in erwerben wollen und bei denen es im ersten Anlauf nicht ganz gereicht hat. Das Diplom Verkaufsleiter / Verkaufsleiterin ist eine gefragte Qualifikation, die dich zu einer wertvollen Bereicherung für Unternehmen jeder Grösse macht.

Auch Unternehmer:innen, Technische Kaufleute und Ingenieur:innen, die eine fundierte Zusatzausbildung in der Verkaufsleitung abschliessen wollen und ihre Vertriebskenntnisse nachweisen möchten, sind hier richtig.

Inhalt.

Management
  • zielorientiert führen
  • realistische und motivierende Ziele formulieren
  • Messebesuche und Kontaktpflege
  • Personal Branding mit zum Beispiel Social Media
  • Zielerreichung evaluieren
  • Mitarbeitendengespräche
  • Entwicklungsbedarf analysieren und entsprechende Massnahmen zur Kompetenzentwicklung planen
  • Konfliktmanagement
  • Change Management
  • operative Umsetzung
  • Personalplanung
  • Einführung neuer Teammitglieder:innen
  • Zusammenarbeit mit Externen
  • Informationsmanagement
  • Unternehmenskultur fördern
  • Budgets verantworten
  • Umsätze, Absätze und Deckungsbeiträge kalkulieren
  • Soll-Ist-Vergleiche
  • Reporting

 

Markt, Umfeld und Trends analysieren
  • Datenbeschaffung und -auswertung
  • Analyse der Beschaffungs- und Absatzmärkte
  • Consumer/Customer-Insights
  • Marktforschungsinstitute
  • Kennzahlen wie Umsatz, Absatz, Umsatzpenetration, Preis- und Promotionsentwicklung der eigenen Marken und Produkte wie auch jene der Konkurrenz und der jeweiligen Kanäle, aber auch Markenbewusstsein, Imagefaktoren, Kaufbereitschaft oder Konsumhäufigkeit
  • Kund:innen- und Konsument:innenbefragungen, Fokusgruppen, Konsument:innenpanels und Kund:innen-/Konsument:innenzufriedenheitsanalysen
  • primäre und sekundäre Marktforschung
  • Erkenntnisse sinnvoll einsetzen
  • statistische Verfahren
  • Daten aufbereiten
  • Trends ableiten
  • Innovationen erkennen
  • Systematische Prozesse betreuen

 

Marktleistung gestalten
  • Marktleistungs- und Sortimentspolitik verantworten
  • Marktleistung des Unternehmens gestalten
  • Entwicklung von neuen Produkten / Dienstleistungen und deren erfolgreiche Einführung im Markt
  • Preisstrategie und Konditionen festlegen
  • Qualitätskontrolle
  • Innovationsmanagement
  • Markttrends aufgreifen

 

Marktbearbeitung realisieren
  • Ausarbeitung von Customer Intelligence Systemen
  • Konsumentenloyalitätsprogramme
  • regelmässige Wirkungskontrollen
  • Kund:innenkontakt im In- und Ausland
  • Kund:innendaten und Verkaufszahlen aufbereiten
  • Cross Selling
  • CRM Konzepte
  • Kontrolle, Pflege und Optimierung des CRM
  • Verantwortung über den Kommunikationsplan
  • Multichannel Kommunikation
  • Steuerung der absatzrelevanten Live-Marketing Instrumente wie Verkaufsförderung/POS-Gestaltung, Sponsoring, Events und Messen

 

Verkaufsstrategie
  • strategische Ziele formulieren
  • Verkaufsstrategie definieren
  • Verkaufspläne erarbeiteten
  • Partnerschaften evaluieren

 

Offertprozess steuern
  • Leistungsumfang und Preisgestaltung
  • Anweisungen an den Innen- und Aussendienst
  • Präsentationen, Vertragsverhandlungen und Abschlüsse
  • Begleiten der AD oder KAM zu Kund:innenbesuchen
  • Unterstützung der Mitarbeitenden beim Abschluss der Verkaufsverhandlungen

 

Verkaufsprozess steuern
  • Absatzkanäle analysieren
  • Umsatz- und Absatzplanung
  • markenbezogene Verkaufsförderungskonzepte
  • Umsetzung der Massnahmen
  • Kontrolle der Verkaufszahlen
  • Akquisition
  • Leadgeneration
  • Zielsetzungen und Erwartungen vorgeben

Die Inhalte der Prüfungsvorbereitung für Verkaufsleitungen werden nach einem ausführlichen Beratungsgespräch individuell auf die jeweiligen Studierenden angepasst.

 

Blended Learning – flexibel wie du!

Lernen ist vielfältig – unser Weiterbildungskonzept variiert je nach deinen Zielen, Inhalten und persönlichen Bedürfnissen.

Ob in Ruhe zu Hause oder im Austausch im Klassenzimmer – wir garantieren nachhaltigen Lernerfolg.

Das Dozierendenteam der Wirtschaftsschule Five stützt sich auf jahrelange Expertise und bietet erstklassige Unterstützung. Wir engagieren uns für deinen Erfolg.

FAQs.

Warum sind auf der Homepage wirtschaftsschule-five.ch keine Preise für die Prüfungsvorbereitungen genannt?

Da all unsere Prüfungsvorbereitungen nach einem ausführlichen Analysegespräch individuell für dich zusammengestellt werden, können keine pauschalen Preise genannt werden. Bitte kontaktiere uns für weitere Informationen. Wir sind gerne für dich da.

Warum sollte ich die Prüfungsvorbereitung bei der WSF Wirtschaftsschule Five absolvieren?

Unsere Prüfungsvorbereitungen für Verkaufsleitungen werden individuell auf dich abgestimmt und führen dich so zum Erfolg. Zunächst werden deine Prüfungsergebnisse gemeinsam analysiert und besprochen. Im Anschluss erhältst du deinen individuellen Stundenplan, welcher komplett auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Für wen eignet sich die Prüfungsvorbereitung für Verkaufsleitungen?

Falls du die Höhere Fachprüfung Verkaufsleitungen als Repetentin oder Repetent nochmals angehen möchtest und die Zulassungsvoraussetzungen (siehe nächste Frage) erfüllst, bist du bei der WSF Wirtschaftsschule Five am richtigen Ort. Die Vorbereitung zeichnet sich durch individuelle Beratung und die Zusammenstellung eines passenden Fächermixes aus.

Welche Vorkenntnisse benötige ich, um zur Prüfung zur Verkaufsleitung zugelassen zu werden?

Zur Prüfung wird zugelassen, wer:

  • einen eidgenössischen Fachausweis der branchenspezifischen Berufsprüfungen (Verkaufsfachmann/-frau), ein Diplom einer anderen höheren Fachprüfung, ein Diplom einer höheren Fachschule oder ein Diplom einer Fachhochschule oder einer Hochschule besitzt

und

  • mindestens drei Jahre Praxis in leitender und /oder objektverantwortlicher Funktion im Verkauf nachweisen kann.

Ebenfalls zur Prüfung zugelassen wird, wer:

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis einer mindestens dreijährigen beruflichen Grundbildung, ein Diplom einer anerkannten Handelsmittelschule oder Fachmittelschule oder ein Maturitätszeugnis besitzt

und

  • mindestens sechs Jahre Praxis, davon drei Jahre in leitender und /oder objektverantwortlicher Funktion, im Verkauf nachweisen kann.
Muss ich als Repetent:in alle Prüfungsteile wiederholen?

Je nach deinem bisherigen Ergebnis kann es sein, dass es Prüfungsteile gibt, welche nicht wiederholt werden müssen. Für weitere Informationen stehen wir dir gerne zur Verfügung.

4.7/5 aus 3 Bewertungen