Logo Wirtschaftsschule Five farbig
Beratung

Beratung

ICT Power-User SIZ + Professional SIZ (Systems & Network)

Kompakt alle Informationen zum Lehrgang
Kompakt alle Informationen zum Lehrgang
Weiterbildung ICT Power-User SIZ + Professional SIZ (Systems & Network)
Unsere Weiterbildung zum ICT Power-User + Professional SIZ (Systems & Network) mit Diplom ist praxisorientiert, spannend und zukunftsweisend. Der IT-Lehrgang ist deine Eintrittskarte in die Zukunft der digitalen Arbeitswelt. Als ausgebildeter ICT Power-User SIZ (Systems & Network) oder ICT Professional wirst du eine unverzichtbare Expertin oder ein unverzichtbarer Experte in einem jeden Unternehmen. Zu den...
Mehr anzeigen

Kurzinfo.

Startdatum ab:
  • 19. August 2024
  • 21. Oktober 2024
  • 17. Februar 2025
  • 5. Mai 2025
Kosten
  • CHF 3’100.00 ICT Power-User SIZ (Systems & Network)
  • + CHF 2’400.00 ICT Professional System & Network SIZ

exkl. einmaliger Voucher Zugang Modulprüfungen CHF 120.00
exkl. externe Prüfungsgebühr Power-User SIZ pro Modul CHF 330.00
exkl. externe Prüfungsgebühr Professional SIZ CHF 650.00

Dauer
  • 6 Monate ICT Power-User SIZ (Systems & Network)
  • + 4 Monate ICT Professional Systems & Network SIZ
Abschluss
  • ICT Power-User SIZ (Systems & Network)
  • ICT Professional Systems & Network SIZ
Kompetenzen
  • Anwenderunterstützung: Als ICT Power-User unterstützt du die Endanwender:innen bei der Nutzung von IT-Systemen, beantwortest Anfragen und löst Probleme im Zusammenhang mit Hardware und Software.
  • Installation und Konfiguration: Du bist für die Installation und Konfiguration von Softwareanwendungen, Betriebssystemen und Hardwarekomponenten verantwortlich.
  • Sicherheit: Du gewährleistest die Sicherheit von IT-Systemen durch Implementierung von Sicherheitsrichtlinien, Überwachung von Viren- und Malwareschutz sowie Schulung der Anwender:innen in Bezug auf Sicherheitsbewusstsein.
  • Troubleshooting: Diagnose und Behebung von Fehlern und Störungen in IT-Systemen.
  • Durchführung von Schulungen für Anwender:innen, um deren Kompetenzen im Umgang mit IT-Systemen zu verbessern.
  • Als ICT Professional SIZ mit Spezialisierung auf Systems & Network hast du fortgeschrittene IT-Aufgaben im Bereich Netzwerk & Systemadministration, wie zum Beispiel umfassende Sicherheitsmassnahmen, einschliesslich Intrusion Detection, Verschlüsselung und Sicherheitsrichtlinienimplementierung, um die Integrität und Vertraulichkeit der Daten zu gewährleisten.
  • ICT Professionals kennen sich mit der Netzwerkadministration aus. Du übernimmst die Planung, Konfiguration und Verwaltung von Netzwerkinfrastrukturen, einschliesslich Routing, Switching, Firewalls und Netzwerksicherheit.
  • Systemadministration: Du bist verantwortlich für die Installation, Konfiguration und Wartung von Servern und anderen IT-Systemen. Dies beinhaltet das Monitoring der Systemleistung und die Implementierung von Backup- und Wiederherstellungsstrategien.
  • Troubleshooting auf fortgeschrittenem Niveau: Identifikation und Behebung von komplexen Netzwerk- und Systemschwierigkeiten, um einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen.
  • Projektmanagement: Leitung von IT-Projekten, einschliesslich Planung, Umsetzung und Überwachung von Netzwerk- und Systemerweiterungen oder -verbesserungen.

Unterrichtsvarianten

Bern | Solothurn
Montagabend
Dienstagabend
Mittwochabend
Donnerstagabend
Samstagmorgen
Olten | Basel | Baden | Sursee
Montagabend
Dienstagabend
Mittwochabend
Donnerstagabend
Samstagmorgen
Zürich | Winterthur | Zug | Luzern
Montagabend
Dienstagabend
Mittwochabend
Donnerstagabend
Samstagmorgen

Unterrichtszeiten

Vormittag
09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Nachmittag
14:30 Uhr - 17:30 Uhr
Abend
18:15 Uhr - 21:15 Uhr
Ganzer Tag
09:00 Uhr - 12:00 Uhr | 13:00 - 16:00 Uhr

Nächste Startdaten.

Startdatum ab:
Buchungsmöglichkeiten
Durchführung garantiert

19. August 2024

Buchungsmöglichkeiten
AnmeldenPlatz reservieren*

21. Oktober 2024

Buchungsmöglichkeiten
AnmeldenPlatz reservieren*

17. Februar 2025

Buchungsmöglichkeiten
AnmeldenPlatz reservieren*

5. Mai 2025

Buchungsmöglichkeiten
AnmeldenPlatz reservieren*

* Wir reservieren dir deinen Platz bis zu 8 Wochen vor Lehrgangs- oder Kursstart.

Anissa Koch
Studierende WSF

Der Unterricht und die Fächer-Aufteilung wurden strukturiert geplant um ein effizientes Lernergebnis zu erzielen. Der Zusammenhalt der eher kleinen Klassen war ausserdem sehr hilfreich und motivierend. Einfach empfehlenswert! Ich empfehle euch von Anfang an den ICT Professional System & Network SIZ zu absolvieren.

Anissa Koch
Studierende WSF
Ziele der Weiterbildung ICT Power-User + Professional SIZ (System & Network)

Mit unserem IT-Lehrgang vermitteln wir dir ein umfassendes und tiefgehendes Verständnis für Netzwerke und Systeme. Dabei geben dir unsere Dozierenden aus dem IT-Bereich alles mit auf den Weg, was du für eine Informatik-Karriere brauchst. Du lernst in der Weiterbildung ICT Power-User + Professional SIZ (System & Network) wie du Arbeitsplätze und andere IP-Endgeräte gemäss firmeninternen Richtlinien installierst. Du gewährleistest die Datenverfügbarkeit sowie Datensicherheit und unterstützt Benutzer:innen bei technischen ICT-Fragen. Alles wichtige Fähigkeiten, die dir im Karrierealltag einen Vorteil verschaffen werden.

Das SIZ-Diplom ICT Power-User bestätigt deine Kenntnisse als Power-User in den Bereichen Konfiguration, Verwaltung und Wartung von Systemen und Netzwerken.

Das Zusatzmodul und Diplom ICT Professional SIZ bescheinigt deine Fähigkeiten, ein Netzwerk mit Serverinfrastruktur administrieren und betreiben zu können. Damit stellst du den reibungslosen Betrieb der Serverinfrastruktur sicher.

Für wen ist die Weiterbildung ICT Power-User + Professional SIZ (System & Network) geeignet?

Der ICT-Lehrgang richtet sich an Mitarbeitende in der Informatik, in der Kommunikation oder in Projektteams. Das können beispielsweise folgende Personengruppen sein:

  • ICT Techniker:innen oder Mitarbeitende, die im Unternehmen bereits für den reibungslosen Betrieb von Servern, Computern und anderen ICT-Geräten sorgen.
  • ICT Verantwortliche, die ein Netzwerk vor Ort betreuen und administrieren und die Verfügbarkeit der Infrastruktur sicherstellen.
  • Fachkräfte, die technischen Support leisten oder die Server, Benutzer:innen, Geräte und Ressourcen verwalten.

Der Lehrgang ICT Power-User richtet sich auch an Privatpersonen, die ein Heimnetzwerk und IoT (Internet of Things) einrichten und betreiben möchten.

Inhalt.

Operating Systems & System Technology
  • Client-Betriebssystem installieren und konfigurieren
  • Einen sicheren, effizienten und jederzeit verfügbaren Betrieb gewährleisten
  • Systeme überwachen und warten
  • Software installieren und konfigurieren
  • Peripheriegeräte installieren und administrieren
  • für Evaluation relevante Spezifikationen kennen
  • mit virtuellen Umgebungen arbeiten
  • mit Benutzer:innen kommunizieren, sie unterstützen und instruieren
Users & Resources
  • Benutzer:innen und Geräte im lokalen Netzwerk erfassen und verwalten
  • Berechtigungen setzen und Ressourcen verfügbar machen
  • Benutzervorlagen und GPOs erstellen
  • Datensicherheit, -verfügbarkeit und -integrität sicherstellen
  • Regeln für sichere Passwörter implementieren
  • Datenverschlüsselung einrichten
  • BYOD-Verbindungen (Bring Your Own Device) bereitstellen
  • Mailkonten erstellen und administrieren
  • VOIP-Anbindungen bereitstellen und konfigurieren
  • Einsatz von NAS im LAN
  • Sichere Kommunikation im Web
Business- & SoHo-Network
  • aktuelle und allgemeine Grundlagen von Netzwerken verstehen
  • wichtigste Netzwerkprotokolle in der Praxis einsetzen
  • Netzwerke nach aktuellen Sicherheitsstandards ans Internet anbinden
  • Netzwerke nach Vorgaben einrichten, erweitern und warten
  • Systeme und Netzwerkkomponenten mit LAN und WLAN verbinden
  • Managed LAN-Komponenten konfigurieren
  • Netzwerkdienste, wie z.B. DHCP und DNS administrieren
  • IP Routing einrichten
  • Fernzugriff auf das Firmennetzwerk herstellen
  • Systeme mittels Remote-Verbindungen warten und administrieren
  • Sichere Verbindungen über öffentliche Netze herstellen
  • Protokolle interpretieren
  • Routing, Firewall Port forwarding im SoHo-Network
  • Massnahmen zur Netzwerksicherheit implementieren und konfigurieren
Zusatzmodul ICT Professional SIZ
  • Server Administration
  • bestehende Serverinfrastruktur überwachen und gängige Wartungsarbeiten durchführen
  • Serverdienste installieren und konfigurieren
  • Datenträger konfigurieren (Kontingentierung, Verschlüsselung, DFS und Speicherpools)
  • Verzeichnisdienst-Informationen verstehen und anpassen
  • Image und Softwareverteilung im Netz bereitstellen und durchführen
  • Virtualisierung im Serverumfeld
  • Sicherheitseinstellungen gemäss Vorgaben vornehmen und Sicherheitsmassnahmen ausführen
  • Firewall-Funktionen auf dem Server einrichten
  • Netzwerkplan erstellen
  • Server- und Netzwerk- Dokumentationen und -Protokolle erstellen
  • Lizenzen überwachen
  • Backup-Testvorgaben erstellten und testen
  • Bei Migrationen aktiv als Projektteilnehmer mitwirken
Blended Learning – flexibel wie du!

Lernen ist vielfältig – unser Weiterbildungskonzept variiert je nach deinen Zielen, Inhalten und persönlichen Bedürfnissen.

Ob in Ruhe zu Hause oder im Austausch im Klassenzimmer – wir garantieren nachhaltigen Lernerfolg.

Das Dozierendenteam der Wirtschaftsschule Five stützt sich auf jahrelange Expertise und bietet erstklassige Unterstützung. Wir engagieren uns für deinen Erfolg.

FAQs.

Welche Pluspunkte bringt eine Fortbildung an der WSF Wirtschaftsschule Five mit sich?

Bei einer Fortbildung an der WSF Wirtschaftsschule Five profitierst du von unserem bewährten Blended Learning Konzept, das es dir ermöglicht, an zehn optimal vernetzten und modern ausgestatteten Standorten in der Schweiz oder bequem von zu Hause aus zu lernen. Zusätzlich bekommst du Zugang zu unserem kompetenten Team von Dozierenden, das aus anerkannten Expert:innen besteht. In kleinen Lerngruppen legen wir grossen Wert auf deinen Erfolg und können stolz eine hohe Erfolgsquote bei eidgenössischen Prüfungen vorweisen. Bereits seit 1994 stehen wir für höchste Qualität in der Weiterbildung.

Welche Voraussetzungen gibt es, um zur Prüfung zum ICT Power User oder ICT Professional zugelassen zu werden?

Wir empfehlen dir vor dem Antritt der Prüfung bereites das Diplom ICT Smart-User (früher Informatik-Anwender I SIZ) abgelegt zu haben oder zumindest gleichwertige Kenntnisse zu haben. Dazu gehören unter anderem gute Betriebssystemkenntnisse, Freude an neuen IC-Technologien sowie der Wunsch, technische Sachverhalte genau zu verstehen.

Offiziell werden allerdings keine Voraussetzungen erwartet und zu den Modulprüfungen sind alle Personen zugelassen. Wir haben jedoch die Erfahrung gemacht, dass die Grundlagen bereits vorhanden sein sollten, da hier Themen der IT mit erweiterten Kompetenzen im Zentrum stehen.

Das Modul ICT Professional SIZ kann ergänzend absolviert werden. Es bedingt den Abschluss der Module vom Lehrgang ICT Power-User SIZ. Bei Fragen zur Prüfungszulassung helfen wir dir gerne weiter.

Was bedeutet ICT?

ICT ist die Abkürzung für Information and Communications Technologies. Auf Deutsch also Informations- und Kommunikationstechnologien. Diese prägen im Zeitalter der Digitalisierung unser Leben, nicht nur bei der Arbeit, sondern auch in der Lehre, in der Ausbildung sowie in der Freizeit.

Kann ich das Zusatzmodul ICT Professional SIZ einfach an den Power User Lehrgang anhängen?

Ja, das kannst du. In weiteren vier Monaten bereiten wir dich auf das ICT Professional SIZ Diplom vor. Falls du dich dafür entscheidest und das Diplom ICT Professional System & Network SIZ abschliessen willst benötigst du:

  • Das Diplom ICT Smart-User SIZ oder gleichwertige Kenntnisse als Grundlage
  • Das Diplom ICT Power-User SIZ (System & Network) ist obligatorisch
Wo findet der Unterricht statt?

Der Unterricht findet in unseren modernen, freundlichen Räumlichkeiten an einem unserer Standorte in der Schweiz statt. Du kannst deinen Wunschstandort ganz einfach bei der Anmeldung auswählen.

Wie lange dauert die Weiterbildung zum ICT Power-User SIZ bzw. Professional System & Network SIZ?

Die Weiterbildung zum ICT Power-User SIZ dauert 8 Monate. Für das ICT Professional System & Network SIZ Zusatzmodul brauchst du weitere 4 Monate.

Benötige ich einen eigenen Laptop?

Ja, für unsere Informatik Lehrgänge und Kurse wirst einen eigenen Laptop benötigen, an welchem auch die Prüfung geschrieben wird.

Kann ich während der Studienzeit Microsoft Office kostenlos verwenden?

Ja, Studierende erhalten während der Studienzeit kostenlos Zugriff auf Microsoft Office 365. Bei uns bekommst du alle Office Standardprogramme online, Zugriff auf Lernunterlagen über deine Devices, online Lerngruppen für eine effektive Zusammenarbeit und eine schulinterne E-Mail-Adresse.

Sind die SIZ Diplome anerkannt?

Ja, SIZ-Diplome sind national anerkannt. Die SIZ wird von den grossen Wirtschaftsverbänden getragen. Als Partnerschule finden die Prüfungen laufend intern bei der WSF Wirtschaftsschule Five statt.

Was sind die Inhalte des Lehrgangs?

Der Lehrgang ICT Power User besteht aus 3 Modulen, welche separat abgeschlossen werden. Dazu gehören die folgenden Module:

  • Operating Systems und System Technology
  • Users & Resources
  • Business- und SoHo-Network

Jedes Modul wird einzeln geprüft. Um das Diplomes ICT Power-User SIZ zu erhalten, musst du alle drei Module erfolgreich abgeschlossen haben. Nach Absolvieren der ICT Power-User Module kann das Zusatzmodul ICT Professional absolviert werden.

4.9/5 aus 78 Bewertungen